Blue Flower

Bei der Triggerpunkttherapie (to trigger=auslösen) beschäftigt man sich mit der Behandlung von Schmerzen, die ihren Ursprung in der Muskulatur haben.

Die Triggerpunkte sind lokale Schmerzpunkte, die als Hartspannstrang in der Skelettmuskulatur leicht zu tasten sind und deren mechanische Reizung oft zu einem Übertragungsschmerz in entfernten Körperregionen führt. Bei der manuellen Triggerpunktbehandlung wird Druck auf den Triggerpunkt ausgeübt, danach findet eine manuelle Dehnung der Triggerpunktregion und des gesamten Muskels statt.

Häufig sind myofasziale Triggerpunkte die Ursache für Gelenkschmerzen wie z.B.

  • Tennisellbogen,
  • Golferellbogen,
  • Schulter- ,
  • Nacken- und
  • Kopfschmerzen,
  • Leistenschmerzen sowie
  • Knie- und
  • Fußschmerzen(Fersensporn).