Blue Flower

…was kann ich mir darunter vorstellen ?

 

-         Biomechanische Schwunganalyse nach den Erkenntnissen „der präventive  biomechanische  Golfschwung“ in praktischer und verständlicher Form

 

Bild1

 

 

-         Herausfiltern von ev. Fehlbelastungen und Scherkräften, die auf Dauer zu Problemen an Gelenken, Sehnen und Muskeln führen.

 

Bild2  Bild3   Bild 4

     

 

-         Praktische Entlastungstips nach OP´s, Hüft-TEP, Knie-TEP, sowie bei Arthrose und Rückenschmerzen. Hier am Beispiel einer Knie TEP

     Beim Abschwung rechte Ferse rechtzeitig anheben um Hüftdrehung nicht zu blockieren (Verminderung der Scherbelastung aufs Knie)

 

 

 -         Spezielle Übungen der „Golfmuskeln“ um größere Beweglichkeit im Hüft- und Rückenbereich zu erlangen.

 Station 9               Station

 

-         Kräftigungs- und Koordinationsübungen für den richtigen gelenk- und rückenschonenden Golfschwung aus orthopädischer und sportphysiotherapeutischer Sicht.

   

 -         und natürlich last but not least eine physiotherapeutische Behandlung Ihrer schmerzenden Strukturen

 

... wobei natürlich auch der Spass nicht zu kurz kommt

 Bild1  Bild2